Positive Psychologie

Übungen: Sinn

Das M im PERMA-Modell steht für Meaning. Das lässt sich vielfältig übersetzen, z.B. mit Bedeutung oder Sinn. In der Salutogenese wird Sinnhaftigkeit ganz großgeschrieben. Auch andere Ansätze bestätigen, dass das Finden von Sinn, von Zusammenhängen und die Einbettung in ein größeres Ganze für Menschen elementar wichtig ist. Wenn dir etwas sinnvoll erscheint, gibt es dir

Übungen: Sinn Read More »

Übungen: Gemeinsamkeit

In vielen Ansätzen der Positiven Psychologie – wie z.B. im PERMA-Modell – wird darauf hingewiesen, dass gute soziale Bindungen eine Säule für Glücksmomente, Lebenszufriedenheit und Resilienz sind. Soziale Beziehungen sind im PERMA-Modell durch den Buchstaben “R” (Relationships) repräsentiert. Sie zu trainieren ist sehr umfangreich – es geht um Themen wie Kommunikation, eigene Haltungen, Empathie und

Übungen: Gemeinsamkeit Read More »

Übungen: Spaß haben

Spaß haben ist nicht alles. Aber ohne Spaß ist das Glück auch nichts 😉 Spaß ist eine der drei Säulen des Glücks – neben Lebenszufriedenheit und Umgang mit negativen Gefühlen. Wie wichtig positive Impulse im Leben sind, zeigt das “P” (Positive Emotionen) im PERMA-Modell und die Broaden&Build Theorie von Barbara Fredrickson. Wie trainiert man Spaß?

Übungen: Spaß haben Read More »

3. Sinn

Das M im PERMA-Modell steht für Meaning. Das lässt sich vielfältig übersetzen, z.B. mit Bedeutung oder Sinn. In der Salutogenese wird Sinnhaftigkeit ganz großgeschrieben. Auch andere Ansätze bestätigen, dass das Finden von Sinn, von Zusammenhängen und die Einbettung in ein größeres Ganze für Menschen elementar wichtig ist. Wenn dir etwas sinnvoll erscheint, gibt es dir

3. Sinn Read More »

1. Spaß haben

Spaß haben ist nicht alles. Aber ohne Spaß ist das Glück auch nichts 😉 Spaß ist eine der drei Säulen des Glücks – neben Lebenszufriedenheit und Umgang mit negativen Gefühlen. Wie wichtig positive Impulse im Leben sind, zeigt das “P” (Positive Emotionen) im PERMA-Modell und die Broaden&Build Theorie von Barbara Fredrickson. Wie trainiert man Spaß?

1. Spaß haben Read More »

2. Gemeinsamkeit

In vielen Ansätzen der Positiven Psychologie – wie z.B. im PERMA-Modell – wird darauf hingewiesen, dass gute soziale Bindungen eine Säule für Glücksmomente, Lebenszufriedenheit und Resilienz sind. Soziale Beziehungen sind im PERMA-Modell durch den Buchstaben “R” (Relationships) repräsentiert. Sie zu trainieren ist sehr umfangreich – es geht um Themen wie Kommunikation, eigene Haltungen, Empathie und

2. Gemeinsamkeit Read More »

5. Optimismus

Glück besteht aus Glücksmomenten, Lebenszufriedenheit und Umgang mit negativen Gefühlen. Optimismus ist ein Denkstil, der alle drei fördert. Denkstile/Haltungen/Einstellungen/Glaubensätze bilden das Rückgrat unserer Persönlichkeit und sind daher recht stabil. Sie sind in der Regel nur langsam beeinflussbar. Hast du für dich erkannt, dass du deinen Optimismus stärken möchtest, heißt das, viele kleine Facetten zu üben

5. Optimismus Read More »

Interesse

Interesse etc
Nach dem Eintragen der Daten und dem Absenden durch den unteren Button "Anmelden" bekommst du weitere Informationen per Email für die nächsten Schritte.

Anmeldung

Hier meldest du dich verbindlich für den Kurs an, den du dir gerade angesehen hast. Gleichzeitig wird für dich ein Account für die Onlinemedien auf diesem Portal angelegt. Alle weiteren Informationen erhältst du anschließend per E-Mail. Möchtest du eine Gruppe anmelden, wende dich bitte stattdessen direkt an anmelden@gluecksstifter.de
Nach dem Eintragen der Daten und dem Absenden durch den unteren Button "Anmelden" bekommst du weitere Informationen per Email für die nächsten Schritte.